Helmstedt-Citytour
RathausEhemaliges Kloster MarientalJuleumInnenansichten JuleumStadtbefestigungSt. StephaniFachwerkhäuserBad HelmstedtNeumärker Straße

Tagebau bei Schöningen

0_TGB-DSC00017-600c 1_TGB-DSC00017-600c

Ca. 10 km von Helmstedt entfernt, bei Schöningen,
 wird Braunkohle im Tagebau gefördert

0_Tagebau-100ph600c 1_Tagebau-100ph600c
0_Tagebau-111ph500c 1_Tagebau-111ph500c

Am Tagebau Aussichtspunkt stehen alte Lokomotiven und ein für heutige Verhältnisse kleiner Schaufelradbagger

Tagebau-060phc Tagebau-068phc
Tagebau-115c Tagebau-066phc
0_Tagebau-083ph500c 1_Tagebau-083ph500c
0_TGB-DSC00015-600c 1_TGB-DSC00015-600c
0_TGB-DSC00018-500c 1_TGB-DSC00018-500c

[Home] [Ausschnitte] [Bad Helmstedt] [Bahnhof Helmstedt] [Eon] [Tagebau] [Tagebausee Helmstedt-Wulfersdorf] [Fachwerkhäuser] [Grenzübergangsstelle] [Grenzd. Hötensleben] [Holzberg] [Impressionen] [Info am Markt] [Juleum] [Julius-Bad] [Kirchen] [Kunstwerke] [Lübbensteine] [Markt] [Nebenstraßen] [Neumärker Straße] [Paläon Schöningen] [Rathaus Helmstedt] [Stadtbefestigung] [Villen] [Zeitleiste Helmstedt] [Zonengrenz-Museum] [Impressum]